Rieder: Besucheransturm bestätigt Entscheidung für WienMesseNeu

Wien (OTS) - "Der Besucheransturm des ersten Wochenendes bestätigt unseren Weg, die WienMesseNeu zu modernisieren und als internationalen Top-Messe- und Kongressstandort zu etablieren", erklärte Wiens Finanz- und Wirtschaftsstadtrat Vizebürgermeister Dr. Sepp Rieder am Montag. "Damit haben wir nun optimale Voraussetzungen, als einer der zentralen Treffpunkte und Kommunikationsdrehscheiben der Wirtschaft im neu entstehenden Europa zu agieren. Rund 70 Millionen Euro erwarten wir uns als Beitrag der MesseWienNeu zum Bruttourbanprodukt pro Jahr, mit dem ersten Wochenende scheint diese Rechnung voll aufzugehen", so Rieder. "Mit der Fertigstellung der U2 bis zum Ernst Happel-Stadion bis Mai 2008 werden auch optimale Verkehrsbedingungen für die Zu- und Abfahrt herrschen", ergänzte Rieder.****

"Besonders positiv ist, dass das neugestaltete Areal sich gleich von Beginn an als Publikumsmagnet erweist und bereits am ersten Wochenende von den Wienerinnen und Wienern regelrecht gestürmt wurde. Der reibungslose Ablauf der ersten drei Tage mit der Vienna Autoshow und der Ferienmesse sind auch Beleg für die Funktionalität der WienMesseNeu. Nach dem erfolgreichen Kardiologenkongress, der die Attraktivität der Kongressinfrastruktur eindrucksvoll gezeigt hat, hat jetzt auch der 'Publikumsteil' der WienMesseNeu eine überzeugende Feuertaufe hinter sich."

"Für 2004 hat Reed als Betreiber bereits 35 Messeveranstaltungen fixieren können. Für weitere Top-Veranstaltungen in diesem Jahr ist also gesorgt und für Besucher unserer Stadt, und vor allem für die Wienerinnen und Wiener ist mit der WienMesseNeu ein neues High-Light in der Stadt vorhanden", so Rieder. (Schluss) mmr

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Martin Ritzmaier
Tel.: 4000/81 855
martin.ritzmaier@gfw.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0014