Europäischer Preis für erneuerbare Energieträger geht an O.Ö. Energiesparverband

Oberösterreich ist europäische Ökoenergie-Spitzenregion

Brüssel, Berlin, Linz (OTS) - Oberösterreich und sein Energiesparverband sind im Bereich Ökoenergie der europäische Spitzenreiter und wurden heute von der Europäischen Kommission durch Vizepräsidentin und Energiekommissarin Loyola de Palacio in Berlin mit dem höchsten europäischen Preis dafür ausgezeichnet.

Mit diesem Hauptpreis, der heuer zum Abschluss der europäischen "Campaign for Take-Off" für vorbildliche Initiativen für erneuerbare Energieträger in Europa im Zeitraum 1999 bis 2003 vergeben wird, werden die herausragenden Maßnahmen und Erfolge Oberösterreichs gewürdigt.

Die europäische Kampagne ist Teil des ehrgeizigen Ziels, den Anteil erneuerbarer Energieträger in der Europäischen Union von 6 % auf 12% (2010) zu erhöhen - Oberösterreich hat derzeit schon einen Anteil von über 30% erreicht. Im Rahmen der Kampagne wurden zahlreiche Aktionen und Konzepte aus ganz Europa bewertet, alle mit dem gemeinsamen Bestreben, eine stärkere Verbreitung nachhaltiger Energieträger zu erreichen.

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Gerhard Dell
O.Ö. Energiesparverband
Landstrasse 45
A-4020 Linz, Austria
Tel.: +43-732-7720-14380
Fax: +43-732-7720-14383
office@esv.or.at
http://www.oec.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0009