J. Pröll empfängt bayrischern Landwirtschaftsminister Miller

Themen bei Arbeitsgespräch sind Umsetzung Agrarreform und Vorbereitung der Erweiterung

Wien (ots) Zu einem Arbeitsgespräch über Fragen der Umsetzung der Agrarreform sowie der anstehenden Erweiterung der Europäischen Union hat heute, Montag, Landwirtschaftsminister Josef Pröll seinen bayrischen Amtskollegen Josef Miller (CSU) empfangen. Im Mittelpunkt der Gespräche standen die Umsetzung Agrarreform sowie die Vorbereitung der Erweiterung. Die Minister waren sich einig, dass, dass Erhalt und Ausbau der Wirtschaftskraft der bäuerlichen Familienbetriebe zentrales Anliegen in beiden Projekten sein müsse. Keine der europäischen Politiken habe in den vergangenen 10 Jahren soviel Reformbereitschaft an den Tag gelegt, wie die Agrarpolitik. Nun gelte es die Reformen im Agrarbereich zu konsolidieren und Jahre der stabilen Entwicklung zu ermöglichen.****

Dazu müssten die entsprechenden politischen Rahmenbedingungen jedoch stimmen, waren sich die Minister einig. Im Zuge der Umsetzung der GAP Reform dürfte es zu keiner Umverteilungsdebatte kommen, bei der Erweitung sei die Einhaltung der Produktions- und Hygienestandards in den neuen Mitgliedsstaaten strengstens zu überwachen. Pröll: "Ich erwarte von der Kommission, dass sie klar und kompromisslos die Einhaltung überwacht und im gegebenen Fall auch konsequent durchgreift." Die Erweiterung dürfe nicht auf dem Rücken der heimischen Bauern vollzogen werden.

Österreich und Bayern verfügen nicht zuletzt aufgrund ähnlicher landwirtschaftlicher Strukturen über traditionell gute bilaterale Beziehungen im Agrarbereich. Es handelt sich bereits um das zweite Treffen der beiden Minister binnen eines Jahres in Wien.

(schluss)

Rückfragen & Kontakt:

lebensministerium.at
Pressestelle
Tel.: (++43-1) 71100 DW 6703

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MLA0001