Sperre der Ambergtunnel-Weströhre

Wochenendverkehr soll möglichst unbeeinträchtigt bleiben

Bregenz/Feldkirch (VLK) – Für Markierungsarbeiten und zur Vorbereitung der umfassenden Sanierung wird die Weströhre
des Ambergtunnels in der kommenden Woche gesperrt, teilt Straßenbaureferent Landesstatthalter Dieter Egger mit.
Während der Sperre wird der Verkehr in beide Richtungen
durch die Oströhre geführt. ****

Die Sperre der Weströhre beginnt am Montag, 19. Jänner,
um 9.00 Uhr und ist laut Verordnung des
Infrastrukturministeriums bis Freitag, 23. Jänner, 18.00
Uhr anberaumt. Egger: "Es wird aber versucht, den Tunnel
möglichst schon am Freitag Vormittag wieder öffnen zu
können, damit im beginnenden Wochenendverkehr keine
gröberen Behinderungen entstehen."
(gw,nvl)

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20137
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664/625 56 68 oder 625 56 67
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0010