AutoBank setzt Erfolgsweg fort

Neue Ziele, neuer Eigentümer, neue Kooperationspartner, neuer Standort

Wien (OTS) - Die Autobank AG konnte ihren Reorganisationsprozess wesentlich schneller erfolgreich abschließen als geplant. Im Rahmen der Umstrukturierung in eine topmoderne Bank, die alle für den Autohandel relevanten Finanzierungen bedient, wurde erst für das Jahr 2004 mit einem Gewinn gerechnet. Doch bereits das Jahr 2003 wird deutlich positiv abschließen. Andreas Zederbauer, Vorstand der Autobank AG: "Dieses erfreuliche Ergebnis ist auf den perfekten Ablauf des Umstrukturierungsprozesses zurückzuführen. Basis für die Umsetzung war ein hochmotiviertes Team. Jetzt können wir uns für das Jahr 2004 neue Ziele setzen!"

Nachdem bereits 2002 alle Bundesländer-Repräsentanzen geschlossen und auf mobilen Vertrieb umgestellt wurden, moderne Softwaretools (DAIDALOS) installiert wurden und mit LUKAS II ein innovatives und optimales Verkaufstool präsentiert wurde, trugen auch die entsprechenden Restrukturierungsmaßnahmen ihren Teil zur raschen Kehrtwende auf den Erfolgsweg bei. So wurde der Mitarbeiterstand von 65 auf 45 Ende 2003 reduziert.

"An diesem Personalstand wird sich in nächster Zeit nichts ändern", so Andreas Zederbauer zu den durchgeführten Maßnahmen. Ab sofort gilt das Hauptaugenmerk des Vorstandes wieder der Expansion. Ausbauen will Zederbauer das Geschäft sowohl in Österreich als auch im Osten. Derzeit wickelt die AutoBank Geschäfte in Tschechien und Kroatien ab. "Im Moment haben wir auch Ungarn im Visier", so Zederbauer weiter. Er rechnet damit, dass der Markteintritt im Neo-EU-Land noch heuer über die Bühne gehen wird.

Salzer-Gruppe neuer Eigentümer

Mit dem Ende 2003 über die Bühne gegangenen Verkauf der AutoBank an die Salzer-Gruppe wurden die Weichen für eine erfolgreiche Fahrt ins Jahr 2004 gestellt. Die schon seit Längerem nicht mehr vorhandene Abhängigkeit vom ehemaligen Eigentümer, der Tarbuk-Gruppe, - zuletzt wurden nur mehr zwischen drei und vier Prozent des Umsatzes mit dem ehemaligen "Mutterkonzern" erzielt - wurde damit auch offiziell beendet."Die Salzer-Gruppe ist ein klassischer Mischkonzern und für uns der ideale starke Partner für unsere Pläne", so Zederbauer zum neuen Eigentümer.

Neue Kooperationspartner

Als markenunabhängiger Finanzpartner waren die zahlreichen Kooperationspartner im Autohandel schon in der Vergangenheit einer der Eckpfeiler des Erfolges. "Unsere Stärken im Service weiter auszubauen und die Anzahl der Partner zu erhöhen, war immer eine Prämisse unserer Arbeit", meint dazu Andreas Zederbauer. Mit Daihatsu - die AutoBank ist seit Kurzem preferred Partner für Finanzierungen -und der Handelsgruppe Zitta konnten gleich zu Beginn des Jahres zwei prominente Kooperationspartner der Kundenliste hinzugefügt werden. Die etablierte Kundenbeziehung zu Tarbuk soll weiter aufrecht bleiben.

Aber auch im Bereich Einlagekonto - derzeit bietet die AutoBank mit einem Zinssatz von 2,15 Prozent p.a. bei täglicher Fälligkeit eines der attraktivsten Produkte in diesem Bereich an - konnte eine erste Zusammenarbeit fixiert werden. Mit dem Finanzdienstleister AWD wurde ein entsprechender Vertriebsvertrag unterzeichnet .

Neuer Standort

Im März 2004 wird die AutoBank in neue Büroräumlichkeiten im dritten Wiener Gemeindebezirk übersiedeln, da der derzeitige Standort in Wien 10 nicht mehr den Erfordernissen entspricht . "Mit diesem Schritt haben wir dann einen Schlussstrich unter unsere Vergangenheit gesetzt", so Zederbauer, der davon ausgeht, dass mit der Übersiedlung nochmals ein Ruck durch die AutoBank-Mannschaft geht. "Es wäre falsch, sich jetzt auf den Lorbeeren auszuruhen. Wir haben noch viel vor und wollen unsere Positionierung als unabhängige Spezialbank im automotiven Bereich noch weiter festigen."

Über die AutoBank AG:

Die AutoBank AG ist eine Spezialbank mit Vollbankenkonzession. Sie hat sich auf Absatzfinanzierungen von Kraftfahrzeugen spezialisiert und ist erfolgreicher, markenunabhängiger Finanzierungspartner des österreichischen Fahrzeughandels. Weitere Informationen unter:
http://www.autobank.at.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Andreas Zederbauer, Vorstand
AutoBank AG
Davidgasse 90, 1100 Wien
Tel: 01-60 190 - 0; Fax: 01-60 190 - 360

Pressekontakt:
Walter Urbanek, ghost.company/ghost.pr
2380 Perchtoldsdorf, Donauwörther Straße 12
Tel.: 01/869 21 23-28; Mobil: 0699/13 03 96 01
walter.urbanek@ghostcompany.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ABG0001