MUMOK: Einladung zur Pressekonferenz "Max Weiler"

Achtung Terminänderung!

Wien (OTS) - Einladung zur Pressekonferenz anlässlich der Ausstellungseröffnung "Max Weiler: Vier Wände" am Montag, 19. Jänner 2004 um 12.00 Uhr im quartier21 (Ausstellungshalle im Staatsratshof, ehemaliges Depot), Museumsplatz 1, A - 1070 Wien. Direktor Edelbert Köb (Kurator der Ausstellung) und Yvonne Weiler stehen für Anfragen und Interviews zur Verfügung.

Das Museum Moderner Kunst Stiftung Ludwig Wien (MUMOK) zeigt eine Serie von vier Wandbildern des österreichischen Malers Max Weiler (1910 - 2001), die für eine Präsentation in einem Raum konzipiert, bislang aber noch nie gemeinsam ausgestellt wurden. Zeit seines Lebens war es Max Weilers Wunsch, die BetrachterInnen durch eine räumliche Zusammenführung dieser weit ausgreifenden, lichthaften Leinwände in das elementare Geschehen seiner kosmologischen Malerei einzuführen. Das Vorhaben konnte bis jetzt nie realisiert werden, da kein geeigneter Präsentationsraum mit den entsprechenden Dimensionen in der Museumslandschaft der Moderne gefunden wurde. Das MUMOK folgt nun der Intention Max Weilers und eröffnet dem Publikum erstmals die Möglichkeit, die wohl monumentalste räumliche Expansion des Tafelbildes in der österreichischen Moderne zu erleben.

Die gezeigten Werke - "Ganz rechts lebendige Natur" (1973), "Natur mit Caput mortuum" (1974), "Über der Baumgrenze" (1976) und "Himmelslandschaft" (1977) - hat Max Weiler zwischen 1973 und 1977 ohne Auftrag gemalt. Sie erreichen mit den Maßen 2,56 x 6 Meter Dimensionen, die sich mit Monets Seerosenbilder in der Orangerie in Paris vergleichen lassen.

Rückfragen & Kontakt:

Barbara Hammerschmied
Museum Moderner Kunst
Tel.: (+43-1) 52500-1400, Fax (+43-1) 52500-1300
press@mumok.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0002