Astner: Verein Naturpark Dobratsch soll EU-Projekt vorlegen

Naturpark ist Naherholungsgebiet für Villacher Bevölkerung und nicht Spielwiese der SPÖ

Villach (ÖVP) - Die Verantwortung für die Probleme rund um den Naturpark Dobratsch lägen beim zuständigen Verein und nicht beim Naturschutzreferenten des Landes, erklärte heute die Villacher ÖVP-Spitzenkandidatin und Vorsitzende des Tourismusausschusses, GR Susanne Astner. Der Verein der Gemeinden Villach, Arnoldstein, Nötsch und Bad Bleiberg sei zwar gegründet worden, die ersten Verzögerungen seien aber bereits bei der Entscheidung über die Statuten und die Einberufung der konstituierenden Sitzung aufgetreten. Astner:
"Solange der Verein nicht in der Lage ist, ein entsprechendes EU-konformes Projekt bei der Kärntner Landesregierung einzureichen, sollen sich die für die Verzögerungen verantwortlichen Vereinsmitglieder selbst an der Nase nehmen und nicht versuchen, dem Landesnaturschutzreferenten den schwarzen Peter zuzuspielen."

Um das Projekt noch attraktiver zu gestalten, schlug Astner vor, die Bundesanteile an der Villacher Alpenstraße an die Stadt Villach zu übertragen, um den Bürgern und Besuchern der Stadt die Benutzung der Straße ganzjährig mautfrei zu ermöglichen. Bis jetzt seien alle Aktivitäten rund um die Schaffung des Naturparks Dobratsch wie etwas die Abtragung der Liftanlagen aus Mitteln des Naturschutzreferenten Wurmitzer finanziert worden. Astner: "Landesrat Wurmitzer hat das Recht, als Hauptgeldgeber das Projekt mitzugestalten."

Lediglich die SPÖ mache aus diesem für die Stadt wichtigen Vorhaben ein Wahlkampfthema und trage damit nicht zu einer Beschleunigung bei. Astner: "Der Naturpark Dobratsch ist ein wesentliches Naherholungsgebiet für die Villacher Bevölkerung und keine Spielwiese für die politische Profilierungssucht der SPÖ."

Rückfragen & Kontakt:

Kärntner Volkspartei
Kommunikationsleitung
<mailto:kommunikation@oevpkaernten.or.at>
Tel +43 (0)463 5862 14
Fax +43 (0)463 5862 17

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OVK0001