Stellungnahme von Staatssekretär Morak und Stadtrat Mailath-Pokorny zum Theater in der Josefstadt

Wien (OTS) - Die beiden Subventionsgeber Bund und Stadt Wien
haben den Rückzug von Hans Gratzer als Geschäftsführer des Theaters in der Josefstadt mit Bedauern zur Kenntnis genommen.

Staatssekretär Franz Morak und Stadtrat Andreas Mailath-Pokorny anerkennen und begrüßen namens der Theatererhalter die Bereitschaft Helmuth Lohners, interimistisch die künstlerische Leitung des Theaters ab Herbst 2004 zu übernehmen.

In den nächsten Wochen sollen Gespräche zwischen Subventionsgebern und Theater über die mittel- und langfristige Zukunft geführt werden.

Rückfragen & Kontakt:

Büro Kulturstadtrat Mailath-Pokorny
Mag. Saskia Schwaiger
Tel.: +43/1/4000/81 854

Staatssekretariat für Kunst und Medien
Mag. Katharina Stourzh
Tel.: +43/1/531 15-2889

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SKM0001