Zimmerbrand in Döbling, Kleinbrand in Innenstadt-Hotel

Wien (OTS) - Mittwoch gegen 1 Uhr früh wurde die Feuerwehr zu
einem Brand in die Ruthgasse 21 in den 19. Bezirk gerufen. Im Wohn-Schlafraum einer Maisonettewohnung war es aus derzeit unbekannter Ursache zu einem Brand gekommen. Bei Ankunft der Feuerwehr war bei einem offenstehenden, gassenseitigen Fenster ein Bub zu sehen, der von den Löschkräften über eine Dachleiter gerettet werden konnte. Zwei weitere Personen konnten nach gewaltsamen Öffnen der Wohnungstüre aus der unteren Ebene der Wohnung gerettet werden. Alle drei Personen wurden an den Rettungsdienst übergeben, der Bub musste ins Krankenhaus transportiert werden. Die Brandbekämpfung erfolgte mit einem Rohr im Innenangriff unter Atemschutz und dauerte rund eine Stunde.

Nach 6 Uhr früh kam es Mittwoch in der Küche des Plaza Hotels 1., Schottenring 11, zu einem Kleinbrand. Das Öl in einer Friteuse war in Brand geraten, nach Eintreffen der Feuerwehr konnte der Brand in kurzer Zeit gelöscht werden. (Schluss) red/rr

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Wiener Feuerwehr-Nachrichtenzentrale,
Tel.: 531 99 51 67
nz@m68.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0001