Kinderbetreuung - SP-Wehsely: "Mehr als ein Drittel der Plätze in Wien ist gratis!"

Wien (SPW-K) - "Mehr als ein Drittel der Kinderbetreuungsplätze
ist in Wien aufgrund der sozialen Tarifgestaltung gratis. Insgesamt bietet Wien als einziges Bundesland eine ganztätige, flächendeckende Kinderbetreuung an - das sollten endlich auch ÖVP und FPÖ zur Kenntnis nehmen", reagierte heute die Vorsitzende des Wiener Gemeinderatsausschusses für Bildung, Jugend, Information und Sport, Mag. Sonja Wehsely, auf Aussagen von FPÖ und ÖVP. ****

"Und weil die Bundesregierung mit ihrer Politik die Menschen in unserem Land in immer größere wirtschaftliche Probleme bringt, wird die Zahl jener, die aufgrund geringen Einkommens in den Genuss dieser Regelung kommen, immer größer", so Wehsely weiter.

"Auch wenn es der Wiener FPÖ und ÖVP nicht ins Konzept passt: Wien hat im Bereich der Kinderbetreuungs-Einrichtungen österreichweit die Nase vorn: Für die 3- bis 6jährigen hat Wien einen 96,57prozentigen Deckungsgrad und in der Altersgruppe der bis-3jährigen einen Deckungsgrad von 57 Prozent an Kinderbetreuungs-Einrichtungen und auch drei Viertel aller österreichischen Krippenplätze befinden sich in Wien. Schließlich bietet Wien als einziges Bundesland auch für alle Volksschulkinder, deren Eltern es wünschen, ganztägige Betreuung in Form von Ganztagsschulen, offenen Schulen oder Horten an." (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Klub Rathaus, Presse
Mag. Michaela Zlamal
Tel.: (01) 4000-81930
Fax: (01) 4000-99-81930
michaela.zlamal@spw.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10003