Grüne/Holub: Haider hat jeden Realitätsbezug verloren

Leben für KärntnerInnen kein Formel-1-Rennen

Klagenfurt (OTS) - "Das gestrige FPÖ-Spektakel hat gezeigt, dass Jörg Haider und seine Partei endgültig den Bezug zur Realität verloren haben", kritisiert der Landessprecher der Kärntner Grünen, Rolf Holub, den Wahlkampfauftakt der Kärntner FPÖ.

Für die überwiegende Mehrheit der KärntnerInnen sei das alltägliche Leben alles andere als ein Formel-1-Rennen. Landeshauptmann Haider und dessen Politik der vergangenen Jahre sei wesentlich dafür verantwortlich. So liege Kärnten bei der Kaufkraft Österreich-weit an letzter Stelle, die Arbeitslosigkeit sei immer noch viel zu hoch.

Massiven Aufholbedarf gebe es auch in anderen Bereichen: "Für die Mehrheit der Kärntnerinnen und Kärntner geht es darum, ob sie einen Job auch ohne Parteibuch bekommen oder ob sie als Frau Beruf und Familie vereinbaren können. Da geht es weder um Pole Positions noch um Rundenzeiten", schließt Holub.

Rückfragen & Kontakt:

Thomas Hohenberger, Pressesprecher, 0664-5308186

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0002