CMS Strommer Reich-Rohrwig Karasek Hainz: Neuer Managing Partner bei der renommierten Wiener Rechtsanwaltskanzlei

Wien (OTS) - Mit Jänner 2004 erhält die renommierte Wiener Rechtsanwaltskanzlei CMS Strommer Reich-Rohrwig Karasek Hainz einen neuen Managing Partner: Dr. Bernt Elsner übernimmt die Agenden von Dr. Alfred Strommer, der noch im Laufe dieses Jahres altersbedingt aus der Sozietät ausscheidet.

Klientenfokus, Qualität und Integrität sowie Ergebnisorientierung und unternehmerisches Denken stehen für die Werte der Rechtsanwaltskanzlei CMS in Wien und sollen weiterhin im Fokus des neuen Managing Partners stehen. Zukünftig wird Dr. Bernt Elsner, der seit November 1994 bei CMS in Österreich tätig ist, für eine erfolgreiche Zukunft der Kanzlei sorgen. "Es ist eine große Herausforderung und Ehre zugleich, die Rolle des Managing Partners zu übernehmen", freut sich Dr. Bernt Elsner. "Der Name meines Vorgängers Alfred Strommer steht schließlich für die großen Verdienste der Kanzlei und dafür, dass wir heute über eine hervorragende Marktposition verfügen. Wir gehören in zahlreichen Rechtsgebieten zu den führenden Anwaltskanzleien Österreichs und decken gemeinsam mit unseren sieben CMS Partnerkanzleien alle wesentlichen europäischen Staaten - mit einem Schwerpunkt in Zentral- und Osteuropa - ab. Auf diesem soliden Fundament werden wir uns in gewohnt professioneller Art und Weise weiterentwickeln."

Elsner - 1966 in Wien geboren - studierte in Wien Rechtswissenschaften und Betriebswirtschaftslehre. In den vergangenen Jahren spezialisierte er sich auf den Bereich des Vergaberechts, was auch zur Herausgabe des soeben erschienenen Buchs "Vergaberechtsschutz in Österreich" führte (gemeinsam verfasst mit den Wiener CMS-Juristen Robert Keisler und Katharina Hahnl). Darüber hinaus konzentriert sich Elsner vornehmlich auf Wettbewerbsrecht, EU-Recht und Öffentliches Recht und wird auch in der neuen Funktion für seine Klienten wie gewohnt tätig sein.

CMS Strommer Reich-Rohrwig Karasek Hainz CMS Strommer Reich-Rohrwig Karasek Hainz deckt mit ca. 60 Juristen

den gesamten Bereich des Wirtschaftsrechts ab. Neben den bisherigen Standorten in Wien, Belgrad und Brüssel eröffnete die Sozietät 2003 ein Büro in Zagreb sowie gemeinsam mit CMS-Partnern ein Gemeinschaftsbüro in Prag. Die Rechtsanwaltskanzlei ist Gründungspartner von CMS, einem europäischen Verbund namhafter Anwaltssozietäten, dem auch CMS Adonnino Ascoli & Cavasola Scamoni (Italien), CMS Bureau Francis Lefebvre (Frankreich), CMS Cameron McKenna (England), CMS Derks Star Busmann (Niederlande), CMS Lexcelis (Belgien) und CMS von Erlach Klainguti Stettler Wille (Schweiz) angehören. Die CMS-Gruppe ist mit mehr als 1.800 Anwälten und 44 Büros in 24 Rechtsordnungen tätig. In diesem Rahmen erfolgt eine integrierte und umfassende Rechtsberatung auch bei grenzüberschreitenden Projekten. Weitere Informationen unter http://www.cmslegal.at.

Rückfragen & Kontakt:

CMS Strommer Reich-Rohrwig Karasek Hainz,
Mag. Daniela Karollus-Bruner
Tel.: +43 1 40 443-250, Fax: +43 1 40 443-9000,
daniela.karollus-bruner@cmslegal.at

HOCHEGGER COM, Mag. Corinna Tinkler
Tel.: +43 1 505 47 01-26, Fax: +43 1 505 47 01-4026,
c.tinkler@hochegger.com

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOC0001