ÖAMTC: Arlberg abschnittsweise wegen Lawinengefahr gesperrt

Sicherheitssperre zwischen Stuben und St. Christoph

Wien (ÖAMTC-Presse) - Aufgrund der neuerlichen Schneefälle, starkem Wind und der damit gestiegenen Lawinengefahr musste laut ÖAMTC-Informationszentrale die Arlberg-Passstraße (B 197) auf Vorarlberger Seite zwischen Stuben und St. Christoph Samstagfrüh aus Sicherheitsgründen gesperrt werden. Da die Lechtalstraße (B 198) zwischen Rauz und Zürs sowie zwischen Warth und Lech ebenfalls gesperrt ist, waren die Orte Zürs und Lech auf dem Straßenweg nicht erreichbar.

(Forts. mögl.)
ÖAMTC-Informationszentrale /Gü

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Informationszentrale
Tel.: (01) 71199-1795
iz-presse@oeamtc.at
http://www.oeamtc.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC0001