Steuerreform: Geschenke an Konzerne - Verhöhnung der Arbeitnehmer

Dirnberger: Bundesregierung entlarvt sich einmal mehr als Gegner der Arbeitnehmer

Wien (OTS) - "Die heute bekannt gegebenen Pläne der
Bundesregierung für die Steuerreform lassen sich mit folgenden Worten zusammenfassen: Geschenke an Konzerne, Verhöhnung der Arbeitnehmer", betont AK-Vizepräsident Alfred Dirnberger in einer ersten Reaktion.

"Während es für Unternehmen massivste Steuererleichterungen, wie die Senkung der Körperschaftssteuer um 9 Prozent gibt, sollen die ArbeitnehmerInnen mit Peanuts abgespeist werden", kritisiert der AK-Vizepräsident. Die Erleichterungen für Familien seien zu begrüßen, gleichen aber die notwendige durchgehende Senkung der Lohnsteuertarife bei weitem nicht aus. Ein großer Teil der ArbeitnehmerInnen geht damit völlig leer aus bei dieser Steuerreform.

"Mit diesen Plänen hat sich die Regierung erneut als Gegner der ArbeitnehmerInnen entlarvt", fasst Dirnberger zusammen.

Rückfragen & Kontakt:

AK-Vizepräsident Alfred Dirnberger
Tel. 01-58883-1957
mailto: alfred.dirnberger@aknoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DIR0002