Krankenanstalten: LHStv. Ambrozy erteilte Weisung zur Ausbezahlung der Gehaltserhöhung

Weisung an KABEG, Fixbetrag von 53 Euro umgehend auszubezahlen

Klagenfurt (LPD). Krankenanstaltenreferent LHStv. Peter Ambrozy erteilte heute der Krankenanstaltenbetriebsgesellschaft (KABEG) die schriftliche Weisung, den rund 6700 Bediensteten der Landeskrankenanstalten die von der Regierung beschlossene Gehaltserhöhung von 53 Euro pro Monat umgehend auszubezahlen.

"Die Gehaltserhöhung ist am 16. Dezember 2003 von der Kärntner Landesregierung einstimmig beschlossen worden". Die Weisung sei im Sinne der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erfolgt, begründete Ambrozy seine Vorgangsweise.
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Kärntner Landesregierung
Landespressedienst
Tel.: 05- 0536-22 852
http://www.ktn.gv.at/index.html

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NKL0002