Moussa Kone in der Artothek-Galerie

Wien (OTS) - Die Artothek-Galerie, Schönlaterngasse 7a, zeigt vom 14. Jänner bis 12. Februar Arbeiten von Moussa Kone. Die junge, 1978 in Scheibbs geboren Künstlerin setzt sich unter dem Titel "beziehungsweise" mit dem Verhältnis zwischen Künstler und Kunstkritiker auseinander. Sie nutzt dabei Figurengruppen aus kunsthistorischen Gemälden vorwiegend aus der Rennaissance, archetypische Kompositionen wie etwa die Pietá, erfahren in ihrer Interpretation eine neue Bedeutung.

Die Ausstellung in der Artothek-Galerie ist jeweils Dienstag und Mittwoch von 12 bis 18 Uhr, Donnerstag von 10 bis 20 Uhr und Freitag von 10 bis 18 Uhr zu sehen.

Weitere Informationen:

o Moussa Kone: http://www.moussa.at/ Artothek-Galerie: Tel. 512 94 76, info@artothek-galerie.at

(Schluss) gab

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Dr. Martin Gabriel
Tel.: 4000/81 842
gab@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0007