Lichtenberger: LKW-Showkontrollen sind keine ernsthafte Strategie

Ohne zusätzliches Personal keine ernsthafte Kontrolle möglich

Wien (OTS) "Es ist schön und gut, wenn die Regierung alle rechtlichen Möglichkeiten gegenüber der EU in Sachen Transit ausschöpfen will. Wenn die Regierung aber keine ernstgemeinten innerstaatlichen Maßnahmen ergreift, dann verpufft diese rechtliche Strategie gegenüber der EU", so Eva Lichtenberger, Verkehrssprecherin der Grünen. Ein paar Showkontrollen fürs Fernsehen, wie es die Regierung derzeit vorexerziere, würden die EU kaum beeindrucken. Vor allem wenn Gorbach gleichzeitig verlautbart, dass er erst im Mai sich überlegen will, ob man zustätzliches Personal für die Kontrollen braucht. "Dass mehr Personal notwendig ist, ist Konsens unter allen ExpertInnen", so Lichtenberger.

Rückfragen & Kontakt:

Die Grünen, Tel.: (+43-1) 40110-6697, presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0005