Ministerrat: Kommunique der 35. Sitzung

Wien (OTS) Unter Vorsitz des Bundeskanzlers fand am Donnerstag, dem 8 Jänner 2004, die 35. Sitzung des Ministerrats statt.

Laut Mitteilung des Ministerratsdienstes hat der Ministerrat u.a. folgenden Berichten und Anträgen zugestimmt und folgende Berichte zustimmend zur Kenntnis genommen.

Bericht des Bundeskanzlers, Zl. 2.01/416-KabHBK/03, betr. Opernball 2004; Ehrenschutz und Ehrenpräsidium.

Bericht der Bundesministerin für Gesundheit und Frauen betreffend Entwurf eines Bundesgesetzes, mit dem das Bundesgesetz, mit dem ein Fonds zur Finanzierung der In-vitro-Fertilisation eingerichtet wird, geändert wird (IVF-Fonds-Gesetz-Novelle 2004)

Gemeinsamer Bericht des Bundesministers für soziale Sicherheit, Generationen und Konsumentenschutz und der Bundesministerin für auswärtige Angelegenheiten betreffend UNECE-Regionalstrategie zur Umsetzung des Internationalen Aktionsplans zu Altersfragen (RIS); Abschluss eines "Memorandum of Understanding" zwischen der United Nations Economic Commission for Europe/UNECE und der Regierung der Republik Österreich

Bericht der Bundesministerin für auswärtige Angelegenheiten betreffend Entwurf eines Bundesgesetzes, mit dem das Konsulargebührengesetz 1992 geändert wird

Gemeinsamer Bericht des Bundesministers für Inneres und des Bundesministers für Landesverteidigung betreffend Erdbebenkatastrophe im Iran im Dezember 2003. Entsendung von österreichischen Katastrophenhilfskräften in die Islamische Republik Iran

Bericht des Bundesministers für Wirtschaft und Arbeit betreffend Arbeitsmarktlage im Monat Dezember 2003

Bericht der Bundesministerin für auswärtige Angelegenheiten betreffend Abkommen zwischen der Regierung der Republik Österreich

Rückfragen & Kontakt:

Bundeskanzleramt/Bundespressedienst
Klaus Mayr
Tel.: (01) 531 15 / 2241

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NBU0001