Winter in Wien: Schifahren, Langlaufen, Rodeln, Eislaufen

Wien (OTS) - Es muss nicht immer hochalpin sein - Schispaß findet auch innerhalb der Wiener Stadtgrenzen statt. Ideal für alle Schifans, die ohne viel Aufwand und Stress über die Pisten schwingen möchten. Zwei Liftanlagen betreibt das Wiener Sportamt, dazu gibt’s die passenden Pisten. Aber auch attraktive Langlaufloipen stehen zur Verfügung. Für Kinder gibt es Rodelmöglichkeiten und selbstverständlich sind auch die Eislaufplätze in Wien in Betrieb.

In der Folge eine Auswahl von Wintersportplätzen in der Bundeshauptstadt:

o Schianlage Hohe Wand 14., Mauerbachstraße 172-174 Tel.: 979 10 57 o Schianlage Dollwiese 13., Ghelengasse 44 Tel.: 812 12 01 o Langlaufloipe Prater 2., Hauptallee/Kaiserallee o Langlaufloipe Wienerberg 10., Ecke Neilreichgasse/Sahulkastraße o Langlaufloipe Schwarzenbergpark 17., Parkeingang Höhenstraße/Neuwaldegger Straße o Langlaufloipe Donauinsel Reichsbrücke und Steinspornbrücke o Langlaufloipe Cobenzl 17., Ecke Höhenstraße/Neuwaldegger Straße o Steinhofgründe Erholungsgebiet Steinhof/Johann Staud-Straße

Rodelbahnen gibt es u.a. im 10. Bezirk, Laaer Berg/Löwygrube und im 16. Bezirk, Gallitzinberg/Steinbruchwiese. Rodelhügel stehen u.a. auf der Jesuitenwiese im Pratergelände, in der Grenzackerstraße/Anningerweg, im Pötzleinsdorfer Schlosspark, im Freizeitgebiet Hohe Warte zur Verfügung.

Eislaufen kann man z.B. am Eisring Süd, 10., Windtenstraße 2, Tel.: 604 44 43 oder auf der Eislaufanlage Engelmann, 17., Syringgasse 6-8, Tel.: 405 14 250.

Weitere Informationen:

o http://www.wien.gv.at/sportamt/angebot/winter/ski.htm

(Schluss) red

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Diensthabender Redakteur
Tel.: 4000/81 081

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0008