Ö3 Verkehrsprognose für das Wochenende vom 9.1. bis 11.1.2004

Wien (OTS) - Der erwartete Andrang zu den Skigebieten und zu einer Rallye-Veranstaltung in Oberösterreich prägen laut Ö3 Verkehrsredaktion das Verkehrsgeschehen an diesem Wochenende.

Skiurlauber unterwegs
Auch dieses Wochenende werden Tausende Wintersportler zu den Skigebieten unterwegs sein.
Speziell am Samstag wird der Andrang sehr stark sein. Die Stauzeiten sind der Vormittag während der Anreise von 9 bis 11 Uhr und der Nachmittag bei der Abreise von 16 bis 18 Uhr.

Die wichtigsten Staustrecken:
In Tirol: die B179, Fernpassbundesstraße im gesamten verlauf, die B173, zwischen Kufstein und Söll, die B178, zwischen Söll und St. Johann, die B161, im Raum Kitzbühel und die B169 im Zillertal. In Vorarlberg die A14, Rheintalautobahn bei Bregenz vor dem Pfändertunnel. In Salzburg die B311 im Raum Saalfelden und in der Steiermark die B320 im Raum Liezen und Schladming und die ehemalige B306 über den Semmering. Hier erwarten wir auch am Sonntagabend Richtung Wien erhebliche Staus.

Jänner-Rallye in Oberösterreich
Im Mühlviertel im Raum Freistadt findet Freitag und Samstag die IQ-Jänner-Rallye statt. An beiden Renntagen werden insgesamt mehr als 100.000 Besucher erwartet. Auch aus Tschechien werden Tausende Motorsportfans anreisen, da die Rallye nicht nur zur österreichischen, sondern auch zur tschechischen Meisterschaft zählt. Start und Ziel ist in Freistadt. Sie müssen daher auf der B310, der Mühlviertler Bundesstraße im Raum Freistadt, speziell in der Stadtdurchfahrt, mit Verzögerungen rechnen. Auch am Grenzübergang Wullowitz kann es zu längeren Wartezeiten kommen. Ausweichen können Sie über den Grenzübergang Weigetschlag.
Für Besucher gibt es in Freistadt ein Verkehrsleitsystem und genügend Parkplätze.
Link: www.iq-jaennerrallye.at

Rückfragen & Kontakt:

Hitradio Ö3 Öffentlichkeitsarbeit
Petra Jesenko
Tel.: 01/36069/19121
Fax: 01/36069/519121
petra.jesenko@orf.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOA0002