"Tiroler Tageszeitung" - Kommentar: "Reine Verzweiflung" (Von Günther Schröder)

Ausgabe vom 8. Jänner 2004

Innsbruck (OTS) - Da mochte so manch altgedienter ÖVP-Politiker nicht dran glauben: Dass Franz Schausberger exakt zwei Monate vor der Salzburger Landtagswahl seinen Nachfolger vorstellte, schlug am Mittwoch auch in der Bundes-ÖVP ein wie eine Bombe. In Salzburg tritt am 7. März damit ein Landeshauptmann mit Ablaufdatum an - und zwar zu einer Wahl, die für die siegesgewohnte ÖVP alles andere als ein Honiglecken ist.
Über Schausbergers Motive kann man trefflich spekulieren: Gegen böse Gerüchte, er misshandle seine Frau, zog Schausberger kürzlich mit dem Anwalt Wilfried Haslauer zu Felde, den er jetzt als seinen Nachfolger auf den Schild hob. Hat ihn die Sache so zermürbt? Oder sind die Umfragewerte des Landeshauptmannes im Duell mit seiner SPÖ-Herausforderin Gabriele Burgstaller so schlecht. So schlecht, dass der Sohn und Name des legendären Altlandeshauptmannes als Strohhalm dienen muss.
Schausberger war in der Landespartei schon länger umstritten. Der studierte Historiker packte zwar Probleme durchaus an, wurde aber mit den Salzburgern nie so richtig warm. Dabei präsentierte er sich gern als Staatsmann, Hauslauer senior soll ihm gar am Sterbebett mitgegeben haben: "Pass` auf mein Salzburg auf." Doch irgendetwas lief schief, nach einer Wahlniederlage sollte er, so hörte man zuletzt, durch Gemeindebundpräsident Helmut Mödlhammer ersetzt werden.
Schausbergers schiere Verzweiflungstat hat zwar diese Strategien weitgehend zunichte gemacht, sie hat höchstwahrscheinlich aber auch die Wahlchancen seiner ÖVP entscheidend geschmälert. Im ländlich strukturierten Salzburg hätte die SPÖ auch mit einer noch so strahlenden Burgstaller kaum Chancen auf Platz 1 gehabt. Aber jetzt? Womit die Salzburger Wahl für Wolfgang Schüssel wichtiger ist, als die Kärntner. Der Verlust eines Landeshauptmannes wäre selbst für die standhaftesten ÖVP-Chef ein schwerer Schlag.

Rückfragen & Kontakt:

Tiroler Tageszeitung, Chefredaktion - Tel.: 05 04 03/ DW 601

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PTT0001