Börse Express: Eybl Intl. schneidert Sprunganzüge für Höllwarth & Co.

Börsenotierte Eybl Intl. setzt künftig verstärkt auf Materialien für den Sport

Wien (OTS) - Dass Martin Höllwarth betandwin.com am Helm picken hat, unsere Jungadler den rosa Manner-Kopfschmuck tragen, auch Gericom und OMV im Sprungsport stark vertreten sind, weiss man: Dass aber die börsenotierte Eybl International für die "Geheimwaffen", die Sprunganzüge für Austro-Adler, sorgt, war uns neu. "Ja, der ÖSV setzt bereits seit einem Jahr auf unsere Produkte", sagt Andreas Freiler von Eybl Intl. zum Börse Express.

Bezüglich neuer Modelle sei man jetzt in der Testphase. Zustandegekommen sei die Kooperation aus alten Beziehungen. "Wir haben früher bereits Materialen für Sportler entwickelt und haben diese Kontakte aufrecht erhalten", so Freiler. Und: Der Sportbereich soll auch jetzt wieder verstärkt werden. "Wir arbeiten an neuen Projekten. Darüber zu sprechen ist noch zu früh".

Die Aktie des Autozulieferers (Fries ist Investor) hat 2003 an der Börse wieder Fuss fassen können. Was der Aktie fehlt, sind Zusatzaspekte. Ein verstärkter Sportbereich könnte diese liefern. (BE/Nr.442)

Rückfragen & Kontakt:

Börse Express
Redaktionstel.: (01) 60 117/285
Http://boerse.wirtschaftsblatt.at
http://www.boerse-express.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BEX0001