Büchereien Wien: Jänner-Programm der Zweigstellen

Wien (OTS) - Die Zweigstellen der Büchereien Wien in Penzing, am Schöpfwerk, in der Zirkusgasse und im Zentrum Simmering starten mit einem abwechslungsreichen Programm ins neue Jahr. Eine szenische Aufführung, Diavorträge und Lesungen werden geboten. Für Buchentlehnungen stehen die Zweigstellen zu folgenden Zeiten zur Verfügung: Mo 10.00 - 12.00, 14:00 - 19:00 Uhr, Do 10.00 - 12.00, 14.00 - 18.00 Uhr sowie Di und Fr 14:00 - 18:00 Uhr. Mi, Sa und So haben die Zweigstellen der Büchereien Wien geschlossen.

Bücherei Penzing: Szenische Aufführung und Lesung von Joachim Bissmeier

Was hast du mir denn mitgebracht? Texte nach der Bescherung -aufgeführt von StudentInnen des Max Reinhardt Seminars (Klasse Prof. Hubertus Petroll) nach einer Einstudierung von Doris Popelka; Gastlesung: Peter Henisch

Haben Sie vielleicht ein Weihnachtsgeschenk bekommen, das nicht ganz das Richtige für Sie war? Dann bringen Sie es doch zur Auktion am Ende der Veranstaltung - der Erlös fließt der Volkshilfe zu.

Wenige Tage später liest der berühmte Theater- und Filmschauspieler Joachim Bissmeier aus dem Prosawerk Die Billigesser (1980) von Thomas Bernhard.

o Bücherei Penzing; 1130 Wien, Hütteldorfer Straße 130d, Tel 87034/14-161 08. 01. 2004, 19.00 Uhr Was hast du mir denn mitgebracht? Texte nach der Bescherung; Gastlesung: Peter Henisch 22. 01. 2004, 20.00 Uhr Die Billigesser; Lesung von Joachim Bissmeier

Bücherei Am Schöpfwerk: Diavorträge über das Mühlviertel und Rumänien

Die Lebens- und Bergkameradin des legendären Karl Lukan war mit ihrem Charly nicht nur auf den berühmtesten Gipfeln der Alpen und hat dabei fotografiert (52 Bücher von Karl Lukan), sie hält auch eigene Vorträge. Diesmal berichtet sie über das Mühlviertel, wo sie "Kulturhistorische Wanderungen zwischen Böhmerwald und der Donau" unternommen hat.

Frank Houtermans, dessen Großvater Bürgermeister von Windhoek in Namibia war, hat bereits einige spektakuläre Diashows über die Naturwunder Nordamerikas, Namibia, Myanmar etc. gezeigt. Auch diesmal gibt es in aufwendiger Überblendtechnik einen sehenswerten Vortrag über Rumänien, das mit Österreich ein Stück Vergangenheit gemeinsam hat, und seine wechselhafte Geschichte.

o Bücherei am Schöpfwerk; Am Schöpfwerk 29/7, 1120 Wien, Tel.: 667 89 49 15. 01. 2004, 18.30 Uhr Im Mühlviertel. Diavortrag von Fritzi Lukan 29. 01. 2004, 18.30 Uhr Diashow Rumänien

Kriegsberichterstattung in der Bücherei Zirkusgasse

William Shakespeares Heinrich V., analysiert, in den historischen Zusammenhang gestellt von Mag. Ilja Steffelbauer und gelesen vom Ersten Wiener Lesetheater.
Nach der Ilias und dem indischen Epos Mahabarata widmet sich der dritte Abend der Reihe Kriegsberichterstattung William Shakespeares Königsdrama Heinrich V. Denn Krieg ist nicht nur ein historisches, politisches und wirtschaftliches Ereignis, ein kriegerisches Geschehen verlangt nicht nur militärische Aufrüstung. Krieg hat eine mentale Vorlaufszeit und wird nicht nur mit Händen und Waffen, sondern auch mit dem Kopf geführt. Literatur ist daher auch immer Teil der geistigen Aufrüstung in Zeiten des Krieges, Literatur begleitet ihn, formt ihn und ist nicht zuletzt auch jenes Medium, in dem sich eine Gesellschaft ihrer Kriege als Teil des kulturellen Gedächtnisses erinnert.

o Bücherei Zirkusgasse; 1020 Wien, Zirkusgasse 2, Tel.: 214 64 80 27. 01. 2004, 19.00 Uhr Kriegsberichterstattung

Vortrag über Ada Christen in der Bücherei im Zentrum Simmering

In der Millenniumsreihe, in der die Zweigstelle der Büchereien Wien im Zentrum Simmering heimische Literaturschaffende des 19. Jahrhunderts vorstellt, ist diesmal Ada Christen an der Reihe, die mit ihrer freimütigen Lyrik einst großes Aufsehen erregte, und von Kollegen wie Ferdinand von Saar und Theodor Storm gefördert wurde. Oberbibliotheksrat Dr. Hermann Böhm, Leiter der Handschriftensammlung der Wiener Stadt- und Landesbibliothek, spricht unter dem Titel Und sie beugt sich zähneknirschend - Ada Christen über Leben und Werk. Katharina Kutil, Schauspielerin vom Theater Spielraum, liest aus Gedichten und Erzählungen dieser bemerkenswerten Autorin.

o Bücherei im Zentrum Simmering; 1110 Wien, Dommesgasse 6, Tel.: 74034/11165 27. Jänner 2004, 19.00 Uhr Und sie beugt sich zähneknirschend - Ada Christen o Information: http://www.buechereien.wien.at/

(Schluss) eg

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Jessica Beer
Büchereien Wien
Tel. 4000/84533 oder 0699 1 841 21 36
jessica.beer@buechereien.wien.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0005