Schneeberger: 1,2 Millionen Euro für neues Forschungsprojekt in Wr. Neustadt

Technologieoffensive stärkt NÖ als Wirtschaftsstandort und sichert Arbeitsplätze

St. Pölten (NÖI) - Niederösterreich und vor allem Wiener Neustadt haben sich in den vergangenen Jahren einen erstklassigen Ruf als Technologiestandort erworben. Mit einem neuen Forschungsprojekt der Akademie der Wissenschaften, das vom Land Niederösterreich unterstützt wird, wird nun ein weiterer Impuls im Rahmen der von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll initiierten Technologieoffensive gesetzt. So werden 1,2 Millionen Euro für die Errichtung und den Betrieb der Forschungsstelle "Integrierte Sensorsysteme" zur Verfügung gestellt. Gerade im Hinblick auf die bevorstehende EU-Erweiterung ist eine aktive Forschung ein wesentlicher Standortvorteil, den wir damit noch besser nutzen wollen, betont der Klubobmann der VP NÖ, Mag. Klaus Schneeberger.****

Die Ziele dieser Forschungsarbeiten ist es, in verschiedensten Anwendungsbereichen intelligente Steuerungen zu entwickeln. Anwendungsmöglichkeiten bestehen beispielsweise im Bereich der Biomedizin durch "intelligente" Herzschrittmacher, aber auch in der Gebäudetechnik oder in der Umweltmesstechnik. Das Arbeitsprogramm des Projekts ist über 4 Jahre angelegt. Die wirtschaftliche Nutzung der Ergebnisse dieser Forschungsarbeiten soll durch eine zentrale Technologietransferstelle in Wiener Neustadt gewährleistet werden. So kann der Wirtschaftsstandort und Arbeitsplatz Niederösterreich bestmöglich unterstützt werden, betont Schneeberger.

Eine möglichst enge Vernetzung zwischen Forschung und Wirtschaft bietet die bestmögliche Grundlage für die langfristige Sicherung von Arbeitsplätzen im erweiterten Europa. Wir in Niederösterreich haben mit der NÖ Technologieoffensive die besten Voraussetzungen dafür geschaffen, um im künftig noch intensiveren internationalen Standortwettbewerb erfolgreich mitspielen zu können, so Schneeberger.

Rückfragen & Kontakt:

VP Niederösterreich
Presse
Tel.: 02742/9020 - 140
http://www.vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0001