Börse Express-Kommentar: Neuer Player im betandwin-Game?

Im GEP-Umfeld wurde die "BaW Beteiligungs GmbH" gegründet

Wien (OTS) - Eine neue Firma mit dem Kürzel "BaW", wie es der Bookie betandwin.com z.B. für die Tochter "BaW International Limited" in Gibraltar verwendet, ist aufgetaucht: Die "BaW" Beteiligungs GmbH steht als Firmengründungseintrag in der Wiener Zeitung - Adresse ist aber nicht jene des Bookies, sondern jene der Global Equity Partners (GEP) von betandwin-Aufsichtsratschef Michael Tojner. Gesellschafter ist Tojners Venture Group (hält u.a. baw-Aktien und Anteile an der Bar Italia, an der auch betandwin-Co-CEO Bodner beteiligt ist). Auch der Chef der neuen "BaW Beteiligungs GmbH" ist kein Unbekannter:
stage1.cc-Vorstand Herbert Roth, ein persönlicher Freund der beiden betandwin-Co-CEOs Bodner und Teufelberger.

Der Börse Express hat bei der GEP einige Fragen deponiert. U.a. jene, was genau die neue GmbH mit betandwin zu tun hat, ob die in den diversen Tojner-Fonds befindlichen betandwin-Anteile an die neue "BaW Beteiligungs GmbH" übertragen werden. Eine Antwort wurde uns bis spätestens Mittwoch zugesichert. Spannend ist auch die Frage, wieviele Anteile die GEP-Fonds an betandwin derzeit halten, herrscht doch bezüglich der betandwin-Eigentümer durch diverse "gemeldete" OTC-Calls ein gewisses Chaos. Jüngste Zeitungsberichte über die GEP-Bestände waren unserer Meinung nach zu hoch gegriffen.(BE/Nr.441)

Rückfragen & Kontakt:

Börse Express
Redaktionstel.: (01) 60 117/285
redaktion@boerse-express.at
http://www.boerse-express.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BEX0001