Wien: Arbeitslosigkeit dramatisch angestiegen

94.125 arbeitslos gemeldete Personen -Steigerung um 12,2 Prozent gegenüber dem Vorjahr

OTS (Wien) - Dem AMS Wien waren Ende Dezember insgesamt 94.125 arbeitslose Personen gemeldet. Damit hat sich die Arbeitslosigkeit in Wien gegenüber dem Vergleichsmonat des Vorjahres um 10.257 Personen oder 12,2 Prozent erhöht. Es waren 35.249 Frauen (plus 13,3 Prozent) und 58.876 Männer (plus 11,6 Prozent) arbeitslos vorgemerkt.

Stärker als der Durchschnitt verlief der Anstieg der Arbeitslosigkeit bei ausländischen Vorgemerkten: 23.179 Ausländerinnen und Ausländer waren Ende Dezember arbeitslos gemeldet, um 2.921 Personen (14,4 Prozent) mehr als im Vorjahr.

Offene Stellen und Schulungen Dem AMS Wien waren Ende Dezember 1.902 offene Stellen gemeldet, um 359 (-15,9 Prozent) weniger als im Dezember des Vorjahres.

Die Zahl der in AMS-Schulungen befindlichen Personen betrug Ende Dezember 11.093, was gegenüber dem Vorjahr einen Rückgang von - 6,8 Prozent bedeutet.

Betroffene Altersgruppen Die Arbeitslosigkeit im Haupterwerbsalter (25 bis unter 45 Jahre) stieg auch diesmal wieder gegenüber dem Vorjahr prozentuell am stärksten an: Um 6.142 oder 13,8 Prozent auf 50.705 Personen. Frauen in dieser Altersgruppe waren mit plus 16 Prozent auf 19.994 Personen vom Anstieg wieder stärker betroffen als Männer.

Gleich nach der Arbeitslosigkeit im Haupterwerbsalter rangiert der Anstieg bei den Jugendlichen und jungen Erwachsenen: In der Altersgruppe der 15- bis unter 25-Jährigen stieg die Arbeitslosigkeit um 1.324 oder 13,7 Prozent auf 11.021 Personen an. Auch der Anstieg in dieser Altersgruppe ging eher zu Lasten der Frauen, bei denen eine Steigerung um 15,4 Prozent auf 4.107 Personen zu verzeichnen ist.

Es waren Ende Dezember 1.085 Jugendliche auf der Suche nach einer Lehrstelle, um 3,8 Prozent oder 40 Personen mehr als im Vergleichsmonat des Vorjahres. Dem gegenüber stehen 148 dem AMS gemeldete offene Lehrstellen.

In der Altersgruppe 45+ war ein Anstieg von 2.791 oder 9,4 Prozent auf 32.399 arbeitslose Personen zu verzeichnen.

Arbeitslosigkeit nach Berufen Folgende wichtige Berufsgruppen waren vom Anstieg der Arbeitslosigkeit gegenüber dem Vorjahresmonat wie folgt betroffen:

Rückfragen & Kontakt:

AMS Wien
Dr. Susanne Rauscher
Tel. 01/51525/265
susanne.rauscher@900.ams.or.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AMW0001