Wutte: SP-Programm inhaltsleer und unglaubwürdig

Alte Hüte statt Reformbereitschaft

Klagenfurt (OTS) - Als das Aufwärmen uralter Hüte bezeichnet Clubobmann Klaus Wutte die heutigen Aussagen des SPÖ-Vorsitzenden Ambrozy. Dessen Ankündigungen u.a. zu den Themen Bildung und Beschäftigung seien völlig inhaltsleer, ideenlos und unkonkret. Die SPÖ sei zudem mit ihren Programmaussagen absolut unglaubwürdig, weil sie auch in der abgelaufenen Legislaturperiode keine nennenswerten Leistungen oder Beiträge für mehr Beschäftigung und Wohlstand in Kärnten zustandegebracht hat, so der VP-Clubobmann.

"Ambrozy und die SPÖ wollen dort wieder ansetzen, wo sie 1989 aufgehört haben und abgewählt wurden. Seither haben sie offensichtlich nichts dazugelernt", so Wutte. Die SPÖ habe jede notwendige Reformmaßnahme in Kärnten bewusst verhindert und das bedauerlicherweise oft mit freiheitlicher Unterstützung. "Wer die Reformbereitschaft verweigert und so konzeptlos agiert wie der SPÖ-Vorsitzende, ist für die Führung des Landes völlig ungeeignet", so der VP-Clubobmann abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Kärntner Volkspartei
Kommunikationsleitung
Tel +43 (0)463 5862 0
Fax +43 (0)463 5862 17

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OVK0002