ARBÖ: Sperre der Südautobahn nach Massenkarambolage auf Schneefahrbahn

2 Leichtverletzte nach Zusammenstoß von 10 Fahrzeugen

Wien (ARBÖ) - Wie der ARBÖ, berichtet,ereignete sich heute Mittag auf der A2, Südautobahn, im Wechselabschnitt eine Massenkarambolage. Die Autobahn musste in Richtung Graz stundenlang gesperrt werden.

Gegen 12:15 Uhr krachten bei Schäffern aus bisher ungeklärter Ursache 10 Fahrzeuge ineinander. Nach ersten Angaben des Roten Kreuzes wurden bei dem Zusammenstoß 2 Personen leicht verletzt. Während des Unfalles war die Fahrbahn nach Informationen des ARBÖ schneebedeckt. Die A2, Südautobahn, wurde im Zuge der Bergungsarbeiten im Wechselabschnitt großräumig gesperrt.

"Der Verkehr wird bei der Ausfahrt Grimmenstein von der A2, Südautobahn auf die B54, Wechsel Bundesstraße, ausgeleitet. Bei der Auffahrt Pinggau/Friedberg wird der Verkehr wieder auf die Südautobahn geführt. Im Zuge der Sperre bildete sich vor der Ausfahrt Grimmenstein binnen weniger Minuten ein kilometerlanger Stau. Auch auf der B54, Wechsel Bundesstraße, war ein Weiterkommen in den Blechkolonnen zum Teil nur mehr im Schritttempo möglich", so ein Sprecher des ARBÖ.

(Forts. mögl.)

Rückfragen & Kontakt:

ARBÖ-Informationsdienst/Thomas Haider
Tel.: (++43-1) 891217
mailto: id@arboe.at
http://www.arboe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAR0004