Pressemitteilung der Österreichischen Zoo Organisation OZO

Safaripark Gänserndorf

Herberstein (OTS) - Zahlreichen Meldungen entsprechend droht dem Safaripark Gänserndorf der Konkurs, wobei immer öfter von einer Zwangseuthanasie der Tiere gesprochen wird.

Die OZO distanziert sich klar davon, das Leben von Tieren als Druckmittel zu verwenden.

Obwohl der Safaripark Gänserndorf nicht Mitglied der OZO ist, fühlt sich die Österreichische Zoo Organisation für das Wohl der betroffenen Tiere verantwortlich und wird international Plätze für deren artgemässe Unterbringung suchen, wie dies im Rahmen eines verantwortungsvollen Umganges mit Tieren üblich ist.

Vor rund einem halben Jahr wurde Gänserndorf probeweise auf zwei Jahre in die EAZA (European Association of Zoos and Aquaria) aufgenommen um - unter anderem - wegen der bereits drohenden Situation einen Austausch von Tieren auf internationaler Basis zu erleichtern.

Die Österreichische Zoo Organisation OZO ist der Zusammenschluss der österreichischen, wissenschaftlich geführten Tiergärten, die nach den internationalen Richtlinien der EAZA (European Association of Zoos and Aquaria) geführt werden.

Mitglieder sind der Alpenzoo Innsbruck (T), Zoo Salzburg (S), Tiergarten Schönbrunn (W), der Tier- und Naturpark Schloss Herberstein (ST), der Zoo Schmiding (OÖ) und das Haus des Meeres (W).

Ziel er OZO ist die Umsetzung der EU Zoo Direktive in Österreich, um den Schutz wildlebender Tiere und die Erhaltung der biologischen Vielfalt durch Vorschriften für die Betriebserlaubnis und Überwachung von Zoos zu gewährleisten, und um auf diese Weise die Rolle der Zoos bei der Erhaltung der biologischen Vielfalt zu stärken.

Mitgliedzoos der OZO erfüllen insbesondere folgende Kriterien:

Hohe Qualität in der Tierhaltung Beteiligung an Arterhaltungs- und Naturschutzprojekten Beteiligung an Forschungsaktivitäten zur Erhaltung der Artenvielfalt Information der Zoobesucher über die Bedeutung des Erhalts der biologischen Vielfalt

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Andreas Kaufmann
Präsident der OZO
Tel.: 03176-88-25-16,
0664-13-10-803

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0003