Verkehrsmaßnahmen - Silvesterlauf

Noch bis Mittag Verkehrssperre auf Ring und Franz Josefs-Kai wegen des Silvesterlaufs

Wien (OTS) - Der traditionelle Silvesterlauf macht am Mittwoch
noch bis etwa 13 Uhr im 1. Bezirk die Sperre des Rings und des Kais erforderlich, um den rund 4.000 erwarteten Teilnehmern die notwendige Fläche - Ring und Franz Josefs-Kai (Streckenlänge für die Läufer 5,4 Kilometer) freizuhalten. Der Start erfolgt zwar erst um 11 Uhr bei den Ringstraßengalerien, aber bereits ab 9.30 Uhr werden die Ringlinien der Straßenbahn ("1" und "2") sowie dann ab 11 Uhr die Buslinie "3 A" eingestellt. Die Linien "D" und "J" werden, wie stets bei Veranstaltungen auf dem Ring, geteilt bzw. kurzgeführt. Der vom LCC-Wien (Präsident Notar Dr. Peter Pfannl, 20.,) veranstaltete Lauf ist bereits der 27. und wird Spitzensportler aus dem In- und Ausland am Start sehen. (Schluss) pz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Diensthabender Redakteur
Tel.: 4000/81 081

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0002