Grüne/Holub: Bieten Erinnerungshilfe für VP-Wurmitzer an

Wurmitzer hat Annahme des Geldes noch im Juli ausgeschlossen.

Klagenfurt (OTS) - "Nachdem sich der Kärntner VP-Obmann Wurmitzer nicht mehr an seine eigenen Aussagen erinnern kann, bieten wir Grüne gerne Erinnerungshilfe an", so der Landessprecher der Kärntner Grünen, Rolf Holub.

Wurmitzer hatte heute dementiert, dass er ursprünglich ausgeschlossen hatte, dass die ÖVP ihren Anteil an der von FPÖ und SPÖ für alle drei Landtagsparteien beschlossene 'vorzeitige Rückerstattung der Wahlkampfkosten' in der Höhe von 3,3 Mio. Euro annehmen werden.

Noch am 1. Juli 2003 hatte Wurmitzer gegenüber der APA behauptet:
"Wir werden den uns zugedachten Anteil dieses Geldes auch nicht beantragen." (APA0478, 1. Juli 2003)

"Bei diesem Kurzzeitgedächtnis zeigt sich auch, was von der Ankündigung der Kärntner ÖVP, Jörg Haider nicht mehr zum Landeshauptmann wählen zu wollen, zu halten ist", schließt Holub.

Rückfragen & Kontakt:

Thomas Hohenberger, Pressesprecher der Kärntner Grünen, 0664-5308186

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0004