Haubner: 2004 - Europäisches Jahr der Erziehung durch Sport

Österreichische Sportvereinsstruktur bietet beste Voraussetzungen für sportliche Betreuung

Wien/Salzburg, 30. Dezember 2003 (ÖVP-PK) Das Jahr 2004 steht sportlich betrachtet ganz im Zeichen der Bedeutung des Sportes für die Erziehung. "Die österreichische Sportvereinsstruktur bietet dabei die besten Voraussetzungen für eine umfassende sportliche Betreuung", sagte heute, Dienstag, ÖVP-Sportsprecher Abg.z.NR Peter Haubner. "Die Vielzahl der Sportvereine mit ihren meist ehrenamtlich, arbeitenden Funktionären, ist ein wichtiger Beitrag zur Gesundheit der Bevölkerung. Gerade junge Menschen können viel positive Kraft aus der sportlichen Betätigung schöpfen und werden dadurch in ihrer persönlichen Entwicklung gefördert".

In seiner Funktion als Vizepräsident der Sportunion steht Peter Haubner in täglichem Kontakt mit der Vereinsarbeit: "Für mich sind die Vereine wichtige Träger der Erziehung durch Sport. Ich wünsche mir, dass das Jahr der Erziehung durch Sport auch ein Jahr des Dankes für unsere unzähligen freiwilligen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wird".

Auch der Berufssport werde 2004 eine wesentliche Verbesserung der Rahmenbedingungen zu spüren bekommen: "Das Berufssportgesetz - ich gehe von einer reibungslosen Gesetzwerdung aus - wird endlich die für den Berufssport erforderlichen Rahmenbedingungen bringen. Die Vergangenheit hat gezeigt, dass unsere österreichischen Sportlerinnen und Sportler ein ungeheures Potenzial besitzen, ein Potenzial das durch das Berufssportgesetz noch besser zur Geltung kommen und auch den Nachwuchs fördern wird".

In diesem Sinne wünscht der ÖVP-Sportsprecher Peter Haubner der österreichischen Sportwelt ein erfolgreiches Jahr 2004.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Bundespartei, Abteilung Presse und Medien
Tel.:(01) 401 26-420; Internet: http://www.oevp.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0002