VP-Gerstl: Wien braucht Sammeltaxis

SP-Schicker soll seine Ankündigungen endlich realisieren

Wien (VP-Klub): "Das Netz der Wiener Sammeltaxis lässt noch sehr zu wünschen übrig. Dabei könnte eine solche Einrichtung vor allem in den Nachtstunden und nach Betriebsschluss der öffentlichen Verkehrsmittel eine ganz wichtige Funktion übernehmen. Vor allem als ergänzendes Transportmittel für die Randbezirke Wiens", kritisierte heute ÖVP-Wien Verkehrssprecher LAbg. Wolfgang Gerstl, um SP-Stadtrat Schicker an seine Zusage, er werde ein flächendeckendes Sammeltaxisystem in Wien schaffen, zu erinnern.

Gerade während der Feiertage, wo viele Wiener öfters abends ausgehen, später nach Hause kommen und auf das eigene Auto verzichten wollen, würden diese gerne auf ein Sammeltaxisystem zurückgreifen. Es habe einige Anläufe für einen Netzschluss gegeben, die aber keineswegs den im Verkehrskonzept 1994 festgelegten Zielsetzungen entsprochen hätten. Gerstl fordert daher ein Ruftaxisystem für jeden Wiener Außenbezirk, wie es schon im alten Verkehrskonzept, das 1994 im Wiener Gemeinderat beschlossen wurde, vorgesehen war. Dass heute, zehn Jahre danach, dieses Konzept zu einer Erschließung Wiens mit Sammeltaxis noch immer nicht realisiert worden ist, lasse Befürchtungen aufkommen, dass auch die Festlegungen des Verkehr-Masterplans 2004 nur Alibihandlungen sind.

"Im von Stadtrat hoch gepriesenen Verkehrs-Masterplan findet sich nun neuerlich ein Bekenntnis zum flächendeckenden Sammeltaxiverkehr. Ich bin gespannt, ob die Wiener Bevölkerung in den zehn Jahren bis zum nächsten Verkehrskonzept die Umsetzung dieses Vorhabens erleben wird", so Gerstl. Bisher belegt das Tempo bei der Umsetzung lediglich einmal mehr, dass die Verkehrspolitik der SPÖ-Stadtregierung in Wien schon seit jeher nur aus der Formulierung leerer Versprechen besteht, die nur allzu selten Realität werden, meinte Gerstl.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien
Tel.: (++43-1) 4000 / 81 913
Fax: (++43-1) 4000 / 99 819 60
presse@oevp.wien.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR0002