Alte und seltene Obstbaumsorten werden angeboten

Interessant für Besitzer von landwirtschaftlich genutzten Gründen

St. Pölten (NLK) - Das Regionalmanagement NÖ Mitte-West, das in Amstetten (Gießhübl 7) beheimatet ist, führt heuer neben der herkömmlichen Obstbaum- auch eine Raritätenaktion durch. Dabei werden besonders alte und seltene Obstbaumsorten (Äpfel, Birnen, Zwetschken oder Kirschen) angeboten. Die Baumbestellung ist nur noch bis spätestens 23. Jänner 2004 möglich. Besonders Besitzer von landwirtschaftlich genutzten Grundstücken sollen sich an dieser Raritätenaktion beteiligen. Ein geförderter Baum inklusive Pflock und Wühlmausgitter kostet 12 Euro. Ziel dieser Aktion ist, besonders alte und seltene Obstsorten nachzupflanzen. Es besteht auch die Möglichkeit, Bäume mit eigenem Reiser veredeln zu lassen.

Nähere Informationen: Martin Strohmayr, Regionalmanagement NÖ Mitte-West, 07472/681 00, 0676/711 13 54. Anforderung von Bestell-Listen: Regionalmanagement NÖ Mitte-West, Raritätenaktion 2004, 3300 Amstetten, Gießhübl 7, e-mail office@mostviertel.at.

Rückfragen & Kontakt:

Martin Strohmayr, Regionalmanagement NÖ Mitte-West
Tel.: 07472/681 00
0676/711 13 54

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0002