Pröll zum Jahreswechsel: Mit Kraft und Stärke die Herausforderungen annehmen

Schwerpunkte Verkehrsinfrastruktur und Betriebsansiedlungen

St. Pölten (NÖI) - "Kein anderes Bundesland ist von der EU-Erweiterung so stark betroffen wie Niederösterreich. Doch wir gehen gut vorbereitet in das Jahr 2004", erklärte Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll anlässlich des bevorstehenden Jahreswechsels. Niederösterreich habe "die Zeichen der Zeit erkannt, die Weichen in die richtige Richtung gestellt und wichtige Entscheidungen getroffen". Jetzt habe man es selbst in der Hand, diese historische Chance zu nutzen, damit Niederösterreich zum Gewinner der EU-Erweiterung werde, so Pröll.****

"Die Vorbereitungen, die wir im Hinblick auf die EU-Erweiterung getroffen haben, werden wir in Niederösterreich auch weiter erfolgreich umsetzen", betont Pröll. Ein Schwerpunkt werde daher der Ausbau der Verkehrswege sein. So werde alleine in die niederösterreichische Verkehrinfrastruktur im kommenden Jahr 732 Mio. Euro investiert. "Unser intensives Lobbying, insbesondere im Zusammenhang mit den TEN-Projekten, hat uns schon viel gebracht. Hier gilt es weiterhin, mit Kraft und Gewicht aufzutreten", so Pröll.

Eine optimale Verkehrsinfrastruktur ist für Pröll auch die Grundvoraussetzung für eine funktionierende Wirtschaft und eine vorausschauende Betriebsansiedelungspolitik. Um die nachhaltige Weiterentwicklung unserer Standortqualität zu sichern, werden wir weiterhin klare strategische Schwerpunkte setzen. Sie liegen im Bereich der Technologie, der leistungsfähigen Breitbandversorgung, des Bildungsangebots, der Clusterbildungen und im Tourismus, so Pröll.

"Niederösterreich hat heute mehr Kraft nach einem entscheidenden Jahr. Niederösterreich braucht aber auch alle Kraft für ein entscheidendes Jahr. Damit wir die Herausforderungen besser bewältigen und unsere Chancen noch besser nutzen", so Pröll.

Rückfragen & Kontakt:

VP Niederösterreich
Presse
Tel.: 02742/9020 - 140
http://www.vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0003