Sacher: 8,1 Mio. Euro für Ausbau des NÖ Pensionisten- und Pflegeheims Mautern

NÖ Landesregierung beschloss dreiphasiges Ausbauprogramm bis 2007

St. Pölten, (SPI) - Einen einstimmigen Beschluss für weitgehende Ausbau- und Umbaumaßnahmen des NÖ Landes-Pensionisten- und Pflegeheims Mautern fasste jüngst die NÖ Landesregierung. Für das vorliegende Projekt wurde ein Gesamtinvestitionsvolumen von € 8,1 Mio. veranschlagt, welches unter anderem den Ausbau des Betten- und Wirtschafttraktes und den Abbruch zweier Alttrakte sichern wird. Bereits Anfang 2004 soll mit dem Sanierungs- und Ausbauprogramm in Mautern begonnen werden. Die Fertigstellung ist mit dem Frühjahr 2007 prognostiziert", so der Zweite NÖ Landtagspräsident und Kremser Mandatar LAbg. Ewald Sacher.****

"Die Ausbaumaßnahmen beinhalten vor allem den Zubau eines Bettentraktes und die Neugestaltung der verschiedensten Neben- und Funktionsräumlichkeiten wie Küche oder Garage. Gleichzeitig ist auch der Abriss einiger Altbauten, die noch aus dem Jahr 1899 stammen, vorgesehen. Aufgrund des veralteten Standards in den Alttrakten ist dort keine zeitgemäße Pflege mehr möglich. Nach dem Abschluss des dreiphasigen Umbauprogramms werden dann im Frühjahr 2007 104 zeitgemäße Pflegeplätze und eine moderne Infrastruktur für eine verbesserte Pflege zu Verfügung stehen", freut sich der SP-Abgeordnete.

"Pflege älterer Menschen darf nicht bedeuten: abschieben, vereinsamen, vergessen. Vielmehr brauchen wir eine neue Qualität der Pflege mit Professionalität, Standards und vor allem mit Menschlichkeit und Liebe. Am Umgang einer Gesellschaft mit ihren Alten zeigt sich der Charakter eines Landes wohl am besten. Nur wenn es gelingt, eine neue Lebensqualität im Alter und für die Pflege zu erreichen, gewinnen wir auch den Kampf gegen das Sterben vor der Zeit", so LT-Präs. Sacher abschließend.
(Schluss) ha

Rückfragen & Kontakt:

Landtagsklub der SPÖ NÖ
Mag. Andreas Fiala
Tel: 02742/9005 DW 12794
Handy: 0664 20 17 137
andreas.fiala@noel.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN0001