"Tiroler Tageszeitung" - Kommentar: "In Verdacht geraten" (Von Gerd Glantschnig)

Ausgabe vom 23. Dezember 2003

Innsbruck (OTS) - Tatsache ist, dass die Tiroler Loden Fabrik abgebrannt ist. Tatsache ist auch, dass die Pleite des FC Tirol einen Riesenberg von Schulden hinterlassen hat. Ebenso ist Tatsache, dass vom Tiroler Finanzamt nachgeprüfte Unternehmer Steuern nachzahlen müssen. Und in all diesen Fällen ist die Suche nach möglichen Schuldigen im vollen Gang.
Nun liegen gegen eine Reihe von Menschen Verdachtsgründe vor. Die Staatsanwaltschaft bewertet zunächst einmal diese Hinweise. Und im Falle des Falles wird der Untersuchungsrichter eingeschaltet, der dann auf Antrag des Staatsanwaltes entweder eine Hausdurchsuchung genehmigt oder einen Haftbefehl ausstellt und letztlich auch die Untersuchungshaft verhängt.
Die U-Haft dient dazu, es dem Verdächtigen zu verwehren, irgendwelche Beweise beiseite zu schaffen oder sich der Verfolgung durch Flucht zu entziehen
Angesichts all dieser schwerwiegenden Gründe für die Verhängung der U-Haft ist es verständlich, wenn der eine oder andere zur der Meinung kommt: "Na, jetzt haben sie ihn endlich erwischt."
Wird dann die U-Haft aufgehoben und der Verdächtige in die Freiheit entlassen, heißt es schnell einmal, der wird schon die richtigen Beziehungen gehabt haben. Andere vermuten vielleicht, dass es möglicherweise den Falschen erwischt hat.
All diesen Spekulationen ist ziemlich leicht der Wind aus den Segeln zu nehmen. Nämlich dann, wenn verstanden wird, dass die Untersuchungshaft lediglich ein Untersuchungsmittel ist. Und wenn dieses Mittel seinen Zweck erfüllt hat, wird es nicht mehr angewendet.
Die Aufhebung der Untersuchungshaft ist daher genau so wenig ein Freispruch, wie ihre Verhängung ein Schuldspruch ist.
Denn über Schuld oder Unschuld entscheiden im Falle einer Anklageerhebung letztlich die unabhängigen Gerichte.

Rückfragen & Kontakt:

Tiroler Tageszeitung, Chefredaktion - Tel.: 05 04 03/ DW 601

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PTT0001