ÖAMTC: B 9 nach Frontalunfall gesperrt

Christophorus 9 im Einsatz

Wien (ÖAMTC-Presse) - Zu einem schweren Zusammenstoß kam es am Montagnachmittag gegen 15:00 Uhr auf der B 9, Pressburger Straße, bei Schwechat. Laut ÖAMTC-Informationszentrale war ein Klein-Lkw aus bisher unbekannten Gründen auf die Gegenfahrbahn geraten. Ein entgegenkommendes Fahrzeug konnte den Frontalzusammenstoß nicht mehr verhindern.

Der 59-jährige Lenker des Klein-Lkw, Anton T., musste mit offenem Oberschenkelbruch vom ÖAMTC-Notarzthubschrauber Christophorus 9 ins AUVA-Unfallkrankenhaus Lorenz-Böhler geflogen werden. Die B 9 war für die Dauer der Bergung gesperrt.

(Schluss)
ÖAMTC-Informationszentrale/Ob

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Informationszentrale
Tel.: (01) 71199-1795
iz-presse@oeamtc.at
http://www.oeamtc.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC0001