4,1 Millionen nutzen ORF TELETEXT regelmäßig

Hohe ORF TELETEXT-Nutzung laut INTEGRAL-Umfrage

Wien (OTS) - Acht von zehn Österreichern, das sind 5,3 Millionen Personen ab 14 Jahren (80 Prozent), leben in Haushalten mit Teletext-Empfang, so das Ergebnis der neuesten INTEGRAL-Umfrage vom Oktober 2003. 77 Prozent davon bzw. 4,1 Millionen nutzen das Informationsangebot des ORF TELETEXT regelmäßig, in der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen sind es sogar 81 Prozent.

Jeder vierte Österreicher ab 14 Jahren mit Teletext-Empfang informiert sich täglich via ORF TELETEXT (1,4 Mio. bzw. 26 Prozent). Internet-User nutzen ORF TELETEXT besonders intensiv: 31 Prozent rufen ORF TELETEXT täglich auf, was deutlich zeigt, dass die beiden textbasierenden Medien Internet und Teletext einander ergänzen. Insgesamt wird ORF TELETEXT durchschnittlich drei Mal pro Woche aufgerufen.

Wetter, Politik, Sport sowie Informationen zum TV-Programm sind weiterhin die bestfrequentierten Angebote des ORF TELETEXT. Am häufigsten werden die Einstiegsseite (S. 100) mit den wichtigsten Schlagzeilen des Tages sowie die Spitzenmeldungen zu Politik (S. 101), Wetter (S. 109) und Sport (S. 105) aufgerufen. Auch die zahlreichen Themen-Magazine wie z. B. ShowBiz, Leute, Kulinarium, Freizeit, Reise, Multimedia und Haus und Heim erfreuen sich bei den Teletext-Nutzern großer Beliebtheit.

Die Ergebnisse gehen aus einer Umfrage zum ORF TELETEXT hervor, die das Markt- und Meinungsforschungsinstitut INTEGRAL im Auftrag des ORF im Oktober 2003 durchgeführt hat. Die Ergebnisse basieren auf 2.000 telefonischen Interviews mit Österreicherinnen und Österreichern ab 14 Jahren.

Rückfragen & Kontakt:

ORF-Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation
(01) 87878 - DW 13142
http://tv.ORF.at
http://kundendienst.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK0001