wien.at: Schlichtungsstelle in Wohnrechtsangelegenheiten

Wien (OTS) - Die Schlichtungsstelle in Wohnrechtsangelegenheiten
ist zuständig für die Durchsetzung der Rechte von Mietern (Gemeindemieter, Genossenschaftsmieter), Vermietern und Wohnungseigentümern wie zum Beispiel Mietzins- bzw. Betriebskostenüberprüfungen, Nutzflächenbestreitungen usw.

Aufgaben der Schlichtungsstelle

Die Beratung in folgenden Angelegenheiten:

o Miete von Wohnungen, einzelnen Wohnungsteilen oder Geschäftsräumlichkeiten aller Art (wie Geschäftsräumen, Magazinen, Werkstätten, Arbeitsräumen, Amts- und Kanzleiräumen) samt mitgemieteten Haus- oder Grundflächen (wie Hausgärten, Abstell-, Lade- oder Parkflächen) o Genossenschaftliche Nutzung von Wohnungen, einzelnen Wohnungsteilen oder Geschäftsräumlichkeiten aller Art (wie Geschäftsräumen, Magazinen, Werkstätten, Arbeitsräumen, Amts- und Kanzleiräumen) samt mitgemieteten Haus- oder Grundflächen (wie Hausgärten, Abstell-, Lade- oder Parkflächen) o Wohnungseigentum an Wohnungen, sonstigen selbständigen Räumlichkeiten und Abstelllplätzen für Kraftfahrzeuge o Heizkostenabrechnung

Weitere Informationen in wien.at:

o http://www.wien.gv.at/wohnen/schlichtungsstelle/

(Schluss) fk/rr

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Prof. Fritz Kucirek
Tel.: 4000/81 081
kuc@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0006