Onodi: Niederösterreichs Abwasserreinigungsanlagen werden geprüft

Wesentlicher Beitrag zum Schutz des Wassers durch Land NÖ

St. Pölten (SPI) - Von Juli 2004 bis Dezember 2004 werden in Niederösterreich bis zu 385 kommunale und betriebliche Abwasserreinigungsanlagen auf ihren Reinigungseffekt geprüft. Das Land hat nun den Auftrag zur Überprüfung erteilt und den Landesanteil an der Finanzierung von 158.923,80 bewilligt. Die Vergabe erfolgte nach offenem Ausschreibungsverfahren im Sinne des Bestbieterprinzips, wobei nicht nur der Preis, sondern vor allem auch einschlägige Referenzen und Projekterfahrung sowie ein Qualitätssicherungskonzept als Zuschlagskriterien ausschlaggebend waren. "Wasserschutz wird in Niederösterreich groß geschrieben, dazu gehört natürlich nicht nur der Schutz der Gewässer und Trinkwasserreserven, sondern auch die Errichtung und Kontrolle modernster Abwasserreinigungsanlagen. Wasser hat ja als Grundlage allen Lebens einen besonderen Stellenwert, daher muss auch alles unternommen werden um den bestmöglichen Schutz zu gewährleisten", so NÖ Gemeindereferentin LHStv. Heidemaria Onodi.****

Bereits 1993 wurde mit der flächendeckenden Erfassung der Reinigungseffekte der kommunalen und betrieblichen Kläranlagen in Niederösterreich begonnen. Die monatliche Untersuchung der Abwasseremissionen bietet zum Einen die Möglichkeit, rasch auf Missstände reagieren zu können, und zum Anderen gibt sie den Betreibern die Möglichkeit, die eigenen Messungen besser überprüfen zu können. "Gerade im Bereich der Abwasserbeseitigung sind laufende Kontrollen besonders wichtig, kann doch der Defekt einer Kläranlage zum Beispiel das ökologische Gleichgewicht eines Flusses nachhaltig gefährden. Kläranlagen müssen daher selbstverständlich laufend geprüft werden, was ja durch die Betreiber der Anlagen auch vorbildlich geschieht", so Onodi abschließend.
(Schluss) kr

Rückfragen & Kontakt:

Landtagsklub der SPÖ NÖ
Mag. Andreas Fiala
Tel: 02742/9005 DW 12794
Handy: 0664 20 17 137
andreas.fiala@noel.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN0002