Volkshilfe: Nach Einigung überreicht Fenninger Kreisky T-Shirt an Innenminister Strasser

Wien (OTS) - "Herbergsuche '03" hat vorläufig ein gutes Ende gefunden. Die von den Hilfsorganisationen geforderte Winterlösung wurde gemeinsam mit dem Innenministerium erreicht.

Heute vormittag wurden im Innenministerium von den Hilfsorganisationen Finanzierungsverträge unterzeichnet, die die Flüchtlingsbetreuung regeln. Weiters wurde von den Organisationen eine Einigung mit Innenminister Strasser über die Vorgangsweise in der Frage einer Lösung für die obdachlosen Flüchtlinge erzielt.

Dazu der Geschäftsführer der Volkshilfe Österreich, Erich Fenninger bei der gemeinsamen Pressekonferenz mit Minister Strasser:" Es war ein sehr schwieriges Jahr. Sowohl das neue Asylgesetz als auch die Handhabung des Gesetzes brachte für schutzsuchende Menschen große Probleme mit sich. Mit der heutigen Einigung bis 14.1.04 und einer Absichtserklärung darüber hinaus hoffen wir, dass es zu keinen weiteren Härten kommt und wirklich alle Flüchtlinge untergebracht werden können."

Im Rahmen der Pressekonferenz wurde von Geschäftsführer Fenninger als vorweihnachtliches Geschenk auch das Bruno Kreisky T-Shirt der Volkshilfe an Innenminister Strasser und ein Kreisky Buch überreicht. Mit dem Sujet von Bruno Kreisky, der selbst Flüchtling war, hat sich die Volkhilfe in den vergangenen Monaten massiv für ein menschlicheres Asylgesetz eingesetzt.

Erich Fenninger: "Die Mahnwache der letzten Tage hat Bewegung in die Sache gebracht, wir sind froh über die Einigung. Wichtig ist, dass es zu keinen weiteren Entlassungen aus der Bundesbetreuung kommt und die Menschen wirklich untergebracht werden können, darauf wird die Volkshilfe besonders achten. Für die Zeit bis 1. Mai hoffe ich, dass wir gemeinsam mit dem Innenministerium und den Ländern und Gemeinden die rund 1000 zusätzlichen Plätze schaffen, die es braucht."

Rückfragen & Kontakt:

Erwin Berger
Pressesprecher Volkshilfe Österreich
Mobil: 0676 83 402 215

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0005