VP-Gerstl: Nord-Ost Umfahrung: Zurück an den Start

Häupl konterkariert die Linie Schickers zur Trassenfestlegung

Wien (VP-Klub): Auf Anfrage von ÖVP-Wien Verkehrssprecher LAbg. Wolfgang Gerstl in der heutigen Sitzung des Wiener Gemeinderates teilte Bürgermeister Häupl mit, dass er sich hinsichtlich der Trassenführung der Nord-Ost Umfahrung Wiens noch nicht entscheiden wolle. Dies, obwohl sich sein Stadtrat Schicker bereits auf die in der SUPERnow ausgearbeiteten, sogenannten Innenvariante, festgelegt habe.

Dazu Gerstl: " Ich begrüße diese Aussage Häupls, weil sie eine offene Diskussion auch über die von der ASFINAG und ÖSAG geprüften Varianten ermöglicht. Jetzt bleibt nur noch zu hoffen, dass rasch eine Entscheidung für eine ökologische, ökonomische und vor allem für die Bürger der Donaustadt verträgliche Lösung getroffen wird."

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien
Tel.: (++43-1) 4000 / 81 913
Fax: (++43-1) 4000 / 99 819 60
presse@oevp.wien.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR0001