Kogler: Grasser soll endlich Aktiengeschäfte offen legen

Mit fortgesetztem 'Eiertanz' zieht er Verdacht auf sich

Wien (OTS) "Grasser soll endlich seine Aktiengeschäfte offen legen. Mit 'Eiertänzeln' zieht er nur weiteren Verdacht auf sich", so Werner Kogler, Budgetsprecher der Grünen. Grasser solle endlich folgende Fragen beantworten: Hat er während seiner Regierungstätigkeit einen Treuhänder zur Verwaltung seiner Aktien beauftragt? Wenn ja, wer war das? Für welche Aktien war das? Für wie viele Aktien war das?

"Mit Aussagen wie er sei ja nur ein Kleinstaktionär oder das sei nicht Gegenstand der Vollziehung, wird er sich nicht durchlavieren können und den Verdacht der Unvereinbarkeit loswerden", so Kogler. -Grasser hatte in einer parlamentarischen Anfragebeantwortung jede Auskunft mit der Begründung, das sei nicht Gegenstand der Vollziehung verweigert.

Rückfragen & Kontakt:

Pressebüro der Grünen, Tel.: (++43-1) 40110-6697, presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0006