Van der Bellen erfreut über Bestellung des israelischen Botschafters

Bundessprecher hatte sich bei Israel-Reise für Normalisierung eingesetzt

Der Bundessprecher der Grünen, Alexander van der Bellen, zeigt sich erfreut über die offensichtlich bevorstehende Bestellung eines israelischen Botschafters: "Mit der Ernennung des bisherigen Geschäftsträgers Avraham Toledo zum Botschafter setzt die israelische Regierung ein deutliches Zeichen, dass sich die Beziehungen zu Österreich wieder normalisiert haben".

Mit der Einsetzung des neuen Botschafters werde nun endlich ein "Schlussstrich unter ein unerfreuliches Kapitel der Beziehungen zu Israel gezogen, das mit dem israelischen Protest gegen die blau-schwarze Koalition im Jahr 2000 begonnen hat." Van der Bellen hatte sich unter anderem bei einer Reise nach Israel vor zwei Jahren für eine Verbesserung der israelisch-österreichischen Beziehungen eingesetzt.

Rückfragen & Kontakt:

Pressebüro der Grünen, Tel.: (++43-1) 40110-6697, presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0003