AVISO: PK Tumpel morgen, 18.12: Weiterlernen - das brauchen Arbeitnehmer für ihr vorwärts Kommen

Regierung und Wirtschaft tun zu wenig für die Weiterbildung -Arbeiterkammern helfen mit AK plus-Kursen

Wien (AK) - Zu wenige ArbeitnehmerInnen werden beim Weiterlernen
von der Regierung und von ihrem Betrieb unterstützt - obwohl die Qualifikationsanforderungen an die ArbeitnehmerInnen steigen. Die Arbeiterkammern helfen mit ihren AK plus-Kursen mit Bildungsgutschein. Wer im Betrieb welche Unterstützung bekommt - und was den ArbeitnehmerInnen die AK plus-Kurse bringen: Das zeigt eine aktuelle Studie für die AK. Die Präsentation der Studie und die bildungspolitischen Forderungen der AK sind Thema einer Pressekonferenz mit

AK Präsident Herbert Tumpel

Donnerstag, 18. Dezember 2003, 10.00 Uhr AK Wien, 4. Stock, Zimmer 400 4, Prinz Eugen-Straße 20-22

Wir würden uns freuen, einen Vertreter, eine Vertreterin Ihrer Redaktion bei dieser Pressekonferenz begrüßen zu dürfen.

Rückfragen & Kontakt:

AK Wien Presse
Katja Robotka
Tel.: (++43-1) 501 65-2331
katja.robotka@akwien.at
http://www.akwien.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKW0001