Wien-Tourismus nimmt Kurs auf Rekord-Jahr

Bester November aller Zeiten brachte Nächtigungsplus von 12,3 %

Wien (OTS) - Auf bestem Weg zu einem Rekordjahr ist der Wien-Tourismus: Nach einem Rekord-Oktober hat er nun auch einen Rekord-November mit insgesamt 591.000 Gästenächtigungen, um 12,3 % mehr als im November 2002, zu verzeichnen. Damit liegt Wiens Nächtigungsstatistik von Jänner bis November heuer um 3,2 % über dem Vorjahr, und die Nächtigungsumsätze der Hotellerie erbrachten von Jänner bis Oktober einen Zuwachs von 3,7 %. Alles weist darauf hin, dass Wien sein bisheriges touristisches Rekord-Jahr 2000 heuer übertrumpfen wird.

Von den Hauptherkunftsländern des Wien-Tourismus gab es im heurigen November Nächtigungssteigerungen im zweistelligen Bereich aus Deutschland, Großbritannien, Spanien, Japan, der Schweiz und Frankreich sowie einen kleineren Zuwachs im Inlandstourismus. Nur Italien, die USA und die GUS lagen unter den Nächtigungszahlen von November 2002. Alle Hotelkategorien profitierten von diesem Ergebnis, und Wiens Betten waren im November durchschnittlich zu 51,0 % ausgelastet (11/02: 44,5 %), was einer Zimmerauslastung (sie wird in Österreich nicht erhoben) von etwa 60,6 % entspricht.

Damit liegt Wien von Jänner bis November 2003 bei insgesamt 7.239.000 Nächtigungen, das sind um 3,2 % mehr als in der Vergleichsperiode des Vorjahres, und die durchschnittliche Bettenauslastung der Hotellerie stieg in diesem Zeitraum auf 54,o % (1 - 11/2002: 52,5 %). Der Nächtigungsumsatz der Hotellerie ist erst für die Monate Jänner bis Oktober 2003 ausgewertet und betrug dieser Zeit 255,101 Millionen EUR, was eine Steigerung von 3,7 % gegenüber dem vorjährigen Vergleichswert bedeutet. Sehr positiv äußern sich Wiens Hoteliers auch mit dem bisherigen Verlauf des Dezembers, und somit nimmt Wien Kurs auf ein Rekord-Jahr 2003.

Die Ergebnisse im Detail:

Herkunftsland Nächtigungen Nächtigungen Nächtigungsumsatz netto*) Jän.-Nov. 2003 Nov. 2003 Jän.-Okt. 2003 D 1.725.000 +11% 141.000 +26% 58.184.000 EUR +10% A 1.284.000 - 1% 130.000 + 3% 39.215.000 EUR - 2% I 607.000 + 4% 31.000 - 2% 20.044.000 EUR + 8% USA 488.000 - 5% 33.000 - 9% 21.674.000 EUR - 2% GB 306.000 - 9% 26.000 +14% 12.394.000 EUR - 9% SP 247.000 + 9% 12.000 +20% 9.146.000 EUR +15% JP 247.000 -11% 26.000 +30% 10.738.000 EUR -11% CH 233.000 + 1% 21.000 +11% 8.544.000 EUR +/-0% F 214.000 +11% 14.000 +28% 7.425.000 EUR +12% GUS 181.000 + 4% 15.000 -12% 6.984.000 EUR +11% übrige 1.707.000 142.000 60.753.000 EUR Summe 7.239.000 +3,2% 591.000 +12,3% 255.101.000 EUR +3,7%

*) ohne Frühstück, Heizungszuschlag, Umsatzsteuer
(Schluss) wtv

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Wien-Tourismus
Vera Schweder
Tel.: 211 14/110
schweder@wien.info

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0007