Kranzl: Mehr als 6000 PendlerInnen bekommen ihr Geld zurück

St. Pölten, (SPI) - "Als Konsumentenschutz-Landesrätin freue ich mich, dass die Österreichischen Bundesbahnen die zugesagte Rückerstattung der durch den Streik der Eisenbahner angefallenen Fahrtkosten für Tages- Wochen- und Monatskarten unbürokratisch und schnell erledigen" so Landesrätin Christa Kranzl****

Mittlerweile haben 6000 Pendler von dem Recht Gebrauch gemacht, die Kosten für ihre Fahrkarten zurückzufordern. Alle, die auch jetzt noch von diesem Recht gebrauch machen wollen, mögen sich an die ÖBB Zentrale (Praterstern 3-4, 1020 Wien, Tel.: 01-93000-24143) wenden. "Es freut mich, dass die Pendler und Pendlerinnen zu ihrer Rückerstattung auch ohne teure Klagen und Anwälte kommen werden", so Konsumentenschutz-Landesrätin Christa Kranzl abschließend. (Schluss) df

Rückfragen & Kontakt:

NÖ Landesregierung
Pressedienst LR Christa Kranzl
Dieter Freiberger
0664/830 43 07

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN0001