Schüssel: "Kurt Waldheim machte Weltkarriere"

Feierstunde aus Anlass des 85. Geburtstages von Dr. Kurt Waldheim

Wien (OTS) Heute Abend fand im Bundeskanzlersamt eine Feierstunde aus Anlass des 85. Geburtstages von Dr. Kurt Waldheim statt. Bundesminister Dr. Martin Bartenstein würdigte in seiner Funktion als Präsident der Vereinigung der Freunde der Waldheim Stiftung das politische Wirken Dr. Waldheims während seiner Funktion als Generalssekretär der Vereinten Nationen. "Das ganze Land kann stolz auf darauf sein, Dr. Waldheim als Österreicher während zwei Amtsperioden zum Generalsekretär gehabt zu haben. Er hat ganz wesentlich die Geschicke dieser Welt mitbeeinflusst", so Bartenstein und verwies auf die erfolgreiche Verwaltung des politisches Nachlasses von Kurt Waldheim, welche sich die Waldheim-Stiftung zum Ziel gesetzt hat.

Bundeskanzler Wolfgang Schüssel bezeichnete in seiner Laudatio Dr. Waldheim als "international erfolgreichsten Österreicher". "Generalsekretär der Vereinten Nationen zu sein, ist der schwerste Job überhaupt, den es geben kann. Man hat keine Mittel der Macht zu Verfügung, außer die gewachsene Autorität der Gemeinschaft. In den 10 Jahren seiner Amtszeit als UN-Generalsekretär musste Kurt Waldheim gewaltige weltpolitische Krisen bewältigen. Er war einer der wenigen Weltpolitiker, die sich wirklich um Afrika gekümmert haben und einer der ersten, die sich der Probleme der Dritten Welt und der strukturellen Fragen der Nord-Süd Politik angenommen haben. Dr. Waldheim hat dem Frieden auf dieser Welt wirklich eine Chance gegeben und unglaublichen persönlichen Einsatz gezeigt," so der Bundeskanzler.

Dr. Kurt Waldheim begann seine außenpolitische Karriere 1945 als Sekretär des damaligen Außenministers Karl Gruber und gehörte unter anderem der österreichischen Delegation für die Staatsvertragsverhandlungen an. Nach diplomatischen Aufgaben in Paris, New York und Kanada wurde Dr. Waldheim 1960 Abteilungsleiter in der Politischen Sektion des Außenministeriums, 1962 politischer Direktor. In den Jahren 1964-68 war Dr. Waldheim UNO-Botschafter Österreichs in New York. Unter der Regierung von Bundeskanzler Josef Klaus war er von 1968 -1970 Außenminister. 1971 wurde Dr. Waldheim als Nachfolger U Thants zum Generalsekretär der Vereinten Nationen gewählt, eine Funktion die er über zwei Amtsperioden 10 Jahre lang innehatte.

Rückfragen & Kontakt:

Pressesprecherin des Bundeskanzlers
Heidemarie Glück
Tel.: (++43-1) 53115/2917

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NBK0002