tele.ring startet kommerziell mit UMTS zum Jahresende

27 % UMTS-Netzabdeckung, Rahmenbedingungen erfüllt, erstes Angebot für Vielnutzer

Wien (OTS) - tele.ring wird am 31. Dezember 2003, wie in den Lizenzbedingungen gefordert, mit UMTS starten. Die Netzabdeckung erreicht 27 % und ist in den Städten Wien, St. Pölten, Steyr, Linz, Wels, Innsbruck, Villach, Klagenfurt und Graz verfügbar. Darüber hinaus wird es in ausgewählten tele.ring Shops ein kommerzielles Angebot geben.

"Mit unserem hybriden GSM-Netz und einer hervorragenden Glasfaser-Infrastruktur ist es tele.ring möglich, den UMTS-Ausbau sehr effizient voranzutreiben", erklärte Hubertus Hofkirchner, Vorsitzender der tele.ring Geschäftsführung.

"Wir erfüllen damit die regulatorischen Rahmenbedingungen. Wirklichen Kundennutzen mit Datendiensten bieten wir aber über unser flächendeckend funktionierendes GPRS-Netz an," so tele.ring Geschäftsführer Michael Krammer.

UMTS Vielnutzer Angebot

Das UMTS Package mit 50 MB Daten (UMTS und GPRS) kostet 35 Euro pro Monat und ist in Kombination mit tele.ring mobil 180 Tarif erhältlich. Für darüber hinausgehende Datenvoluminas werden 0,80 Euro je MB verrechnet. Im zweiten Quartal 2004 wird die UMTS-Nutzung in alle tele.ring Mobilfunktarifmodelle integriert werden.

Die Anmeldung für UMTS erfolgt über ausgewählte tele.ring Shops. Dort erhält man auch die UMTS-fähige SIM-Karten und hat die Möglichkeit, das Siemens U15 Handset zu bestellen.

Datengeschwindigkeiten von bis zu 384 KBit/sec

Das tele.ring UMTS-Netz ist auf eine Datenübertragungsrate von bis zu 384 KBit pro Sekunde ausgelegt. Bei Content setzt tele.ring wie gewohnt auch bei UMTS auf offene Plattformen.

Videotelefonie erst netzübergreifend sinnvoll

"Auf Videotelefonie sind wir technisch vorbereitet. MMS hat uns aber gezeigt, dass der Dienst für Kunden erst dann Sinn macht, wenn dieser netz- und handsetübergreifend möglich ist," so Krammer. "Solange diese Voraussetzung nicht erfüllt ist, bleibt dieses Feature ein Minderheitenprogramm. Wir werden es daher vorerst nicht freischalten."

tele.ring ist der einzige integrierte Telekom-Vollanbieter in Österreich mit eigenem Glasfaser-Festnetz (1012) und einem modernen Mobilfunknetz (0650), das eine österreichweite Bevölkerungsabdeckung von über 98 % mit GSM bietet. tele.ring versorgt mit seinen über 500 Mitarbeitern schon 676.000 Kunden mit Sprach-, Daten- und Internet-Diensten.

Rückfragen & Kontakt:

tele.ring Telekom Service GmbH
Walter Sattlberger - Pressesprecher
Tel.: 01/931012 2121
Mobil:0650/650 2121
walter.sattlberger@telering.co.at
http://www.telering.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TRA0001